Home / Baby / Welches Bett braucht mein Kind?

Welches Bett braucht mein Kind?

babyphone zur schlafüberwachung

Sie wollen, dass Ihr Kind nicht nur gut und gesund schläft, sondern Sie wollen, dass es auch sicher in seinem Kinderbett schläft. Für Eltern ist es oft keine leichte Entscheidung, ein geeignetes Bett für den Nachwuchs zu finden. Denn hier soll das Kind einen Ort vorfinden, wo es sich behütet und geborgen fühlen und kindgerecht auch schlafen kann. Wenn das Bett zusätzlich noch Stauraum für Spielzeug hat, wird das es sogar zum Spielplatz.

 Anpassungsfähige Kinderbetten

kinderbettDie Eltern haben die Qual der Wahl. Die Angebote reichen vom kleinen Stubenwagen über Gitterbetten bis zu Kinderhochbetten. Bevor man sich zum Kauf entscheidet, sollte man sich einige bedeutende Umstände vor Augen führen und sich selbst einige Fragen beantworten. Hierbei spielen die finanziellen Mittel, der zur Verfügung stehende Platz und erwartete Nutzungsdauer eine entscheidende Rolle. Es gibt Kinderbetten, die sind für ein bestimmtes Alter gedacht. Andere Kinderbetten lassen sich ohne viel Aufhebens an das Alter und die Größe des Kindes angleichen und wächst so zu sagen mit dem Kind mit. Solch ein einzustellendes Kinderbett besitzt einen in der Höhe verstellbaren Lattenrost und einige Gitterstäbe können entfernt werden. Solche Betten bieten den Eltern den Vorteil, dass diese sich nicht so tief zu ihren Kindern herunterbeugen müssen. Etliche Hersteller bieten Seitenteile zum Umbauen an. Damit kann später das Bett zu einem Jugendbett umfunktioniert werden. Eine interessante Sache sind Kinderhochbetten, wenn das Kind bereits sicher laufen kann. Bei dieser Kinderbett-Variante ergibt sich ein hervorragender Spielraum unter dem Bett, der auch als Stauraum genutzt werden kann.

 Qualität und Sicherheit

kind im bettEine maßgebende Rolle neben der Funktionalität des Kinderbetts spielt die Sicherheit. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass ausschließlich schadstofffreies, antiallergenes und speichelfestes Material bei der Herstellung verwandt wurde. Es dürfen keinerlei Schrauben oder scharfe Kanten abstehen, die zu einer großen Verletzungsgefahr für Kind und Eltern werden könnten. Das Augenmerk soll auch auf den Abstand der Gitterstäbe gelenkt werden. Die Gitterabstände sollten zwischen 4,5 und 7,5 cm liegen, damit ein Einklemmen ausgeschlossen werden kann. Wenn es Textilien am Kinderbett gibt, dann müssen diese leicht abnehmbar und waschbar sein. Bei der Auswahl der Matratze müssen die Qualität und nicht der Preis entscheidend sein. Kinder können sehr empfindlich auf die Härte von Matratzen reagieren.

Ein Bett mit allen Qualitätmerkmalen

Sicherlich gibt es viele gute Betten für Kinder. Eines wollen wir hier vorstellen. Das Kinderbett Jakob von Pinolino. Es ist aus Fichtenholz gemacht und lackiert. In rund 30 Minuten kann man es ohne Probleme aufbauen. Es ist sehr stabil mit einem Lattenrost, welches man in den Höhen von 16, 32 und 48 cm verstellen kann. Seitengitter und Bettenden sind abnehmbar. Somit kann es von einem Bett für das Baby zu einem Jugendbett umgewandelt werden. Drei Sprossen des Gitters sind entfernbar. Wer etwas mehr Mobilität für das Kinderbett wünscht, kann vier Rollen dazu bestellen. Das Bett ist vielseitig einsetzbar durch die vielfältigen Verstellmöglichkeiten und hat sehr gute Bewertungen von Eltern erhalten, die es in Gebrauch haben. Das Bett ist zu einem äußerst günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben.

Auch Spannend!

Schlafsack

Cosyme – Ultimativer Schlafsack für die ersten 6 Monate

Der ultimative Schlafsack für die ersten 6 Monate – ein Statement, welches viel verspricht! Doch …