Home / Kinder & Familie / Kinderfernsehen: Unterhaltung für die Kleinen

Kinderfernsehen: Unterhaltung für die Kleinen

Kinder können manchmal unglaublich kräftezehrend sein, dennoch ist es für die Eltern die pure Erfüllung, wenn sie möglichst viel Zeit mit ihren Kleinen verbringen können. Diese gemeinsame Freizeit macht dann auch schnell wieder gut, was am Vortag vielleicht noch das eigene Nervenkostüm strapaziert hat. Viele Berufstätige Eltern haben allerdings einen meist sehr vollen Terminkalender und freuen sich dann um so mehr, wenn sie am Abend noch ein bis zwei Stunden mit ihren Kindern verbringen dürfen. Denn nicht immer reicht die Kraft nach einem harten Tag im Büro aus, um noch mit seinem Kind ein wenig herumzutollen. Es soll ja Eltern geben, die dann ihre Kinder vor den Fernseher setzen, damit sie beschäftigt sind.

Watchever

Bild: © scobleizer „How our kids watch the Super Bowl.“
Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

Gretchen Frage Fernsehen

Ob es die wirklich gibt? Mit Sicherheit. Aber an sich ist das ja auch nichts verwerfliches, zumindest wenn man darauf achtet was und vor allem wie viel die Kleinen sich ansehen dürfen. Es muss ja nicht immer gleich so aussehen, als ob man seine Kinder vor dem Fernseher absetzen würde. Man kann auch, und dass kann ein schönes gemeinschaftliches Erlebnis sein, einfach gemeinsam Fernsehen oder auch mal einen Film gucken. Mit regelmäßigen Kindersendungen wie dem Sandmännchen funktioniert das ja auch prima. Wenn man aber mal einen Film ansehen möchte, muss man meistens erst ausführlich das Fernsehprogramm durchforsten, bis man einen Film für Kinder gefunden hat. Oder man greift auf eine DVD zurück, wenn man denn noch eine hat, die man noch nicht gesehen hat.

Viele Kinderfilme bei Watchever

Wesentlich praktischer sind da sogenannte Video on Demand Dienste wie zum Beispiel Watchever. Dort hat man durch Abschluss eines monatlichen Abos Zugriff auf unzählige Kinderfilme und natürlich auch normale Spielfilme für die Erwachsenen. Es findet sich hierbei eine eigene Kategorie, die nur Filme für Kinder enthält. Welche das genau sind, kann man sich hier anschauen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn so kann man mit seinen Kleinen einen Film ansehen, wann man will und muss sich nicht nach dem Fernsehprogramm richten. Außerdem können die Eltern genauestens kontrollieren was sich die Kinder ansehen und wie viel sie davon sehen. Sollte das Maß voll sein, lässt sich natürlich auch ganz einfach der Zugang dazu sperren.

Auch Spannend!

Die Farbkombi passt!

Alle Jahre wieder – Süßigkeiten, bis der Magen schmerzt

Gerade zur Weihnachtszeit essen Kinder mehr Süßigkeiten als sonst. Die Tante bringt zum Adventstee Schokolade …