Home / Still Tipps / Stillen – aber Richtig

Stillen – aber Richtig

Besonders wichtig wenn wir Mamis unser Baby stillen ist es, dass man sich genug Zeit nimmt für das richtige Anlegen. Setzen Sie sich bequem hin, denn dann ist auch ihr Kind entspannt und kann bequem in Ihrem Arm liegen. Wenn früh oder am besten noch vor der Geburt das richtige Anlegen erlernt wird, können Probleme vermieden werden (beispielsweise wunde Brustwarzen). Das Kind kann abwechselnd an beiden Brüsten der Mami trinken, wobei eine gelehrt werden sollte.

Wichtig beim Stillen ist außerdem mit Geduld an die Sache heranzugehen, denn es wird vielleicht nicht beim ersten Mal so klappen, wie Sie sich es vorgestellt haben. Also Mamis, verzweifelt nicht! Zwischen Ihnen und dem Baby muss sich erst ein Stillrhytmus entwickeln. Während der Stillzeit ist es ein Muss, mehr als 2 Liter jeden Tag zu trinken. Denn durch das Stillen verlieren Sie natürlich auch mehr Flüssigkeit.

Wenn das Baby zeigt, dass es Hunger hat, zum Beispiel durch Nuckeln am Daumen oder lecken über die Lippen, sollte es die Mami auch immer in den ersten Wochen anlegen. Wenn zu wenig Milch fließen sollte, kann das Kind ruhig öfters angelegt werden, da so die Produktion mehr angeregt wird. Mami sollte aber das Baby auch nicht zu lange Nuckeln lassen, damit die Brustwarzen nicht unnötig strapaziert werden. Empfohlen ist es, bis zum sechsten Monat nur zu Stillen, danach noch ergänzend bis zum zwölften Monat. Aber Sie selbst spüren, wie lange es Ihnen und dem Kleinen Freude bereitet.

 

Das Stillen bietet sowohl für das Baby als auch für die Mutter viele Vorteile, zum Beispiel wird das Baby gegen Allergien und Krankheiten geschützt und entwickelt ein stabiles Abwehrsystem. Außerdem wir der Kiefer gut ausgeprägt und die Sinne bilden sich nach und nach. Ihnen als Mutter bringt das Stillen ein besseres Selbstbewusstsein, ein gemindertes Risiko für Brustkrebs und es ist außerdem leichter zu handhaben, als Fläschchen zubereiten zu müssen. Sie und Ihr Kind werden dadurch emotional verbundener.

Auch Spannend!

Stillberaterinnen – Hilfe zur Selbsthilfe

Nicht immer verläuft Stillen so problemlos, wie es teilweise in den Medien dargestellt wird oder …