Sind Geburten bald nur noch in Kliniken möglich?

Eines der wundervollsten Momente im Leben ist die Geburt des eigenen Kindes. Dieses Ereignis sollte bewusst und intensiv wahrgenommen werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Baby zur Welt zu bringen – möglicherweise wird den Frauen diese Entscheidung aber bald abgenommen, denn immer mehr freiberufliche Hebammen müssen den Geburtsdienst zu Hause einstellen. Immer weniger Zeit für Geburten Die meisten Kinder kommen …

weiterlesen

20. Schwangerschaftswoche – HALBZEIT

Mami: Halbzeit! Du hast die Hälfte deiner Schwangerschaft schon rum und kannst „Bergfest“ feiern. Wer bis jetzt noch keine Bewegungen vom Bauchbewohner gespürt hat, wird dies wohl bald erleben. Die meisten Schwangeren bemerken das Kind jetzt sehr deutlich und können die Bewegungen auch eindeutig dem Kind zuordnen. Baby: Deine Sinne und Nerven bilden sich und bald kannst du sehen, riechen, …

weiterlesen

Schwangerschaftsstreifen und was ich dagegen tun kann

Wenn eine Frau schwanger wird, ist es ganz klar, dass ihr Körper in allen Bereichen voll aktiv sein muss. Zum Beispiel die Haut: besonders in der Bauch- und Unterleibsregion muss sie große Strapazen aushalten, da sie gedehnt wird, wie nie zuvor. Da in der Schwangerschaft bekanntlich viele Hormone freigesetzt werden, sorgt auch eins dafür, dass die Haut sich nicht überdehnt …

weiterlesen

8. Schwangerschaftswoche – Mami & Mini

Mami: Gefühlsschwankungen und Heulattacken gehören nun ebenso zum Tagesablauf einer Schwangeren, wie Übelkeit oder auch Müdigkeit. Schuld sind wieder die Hormone und zum Glück ist das so, denn später kann man immer alles auf die Hormone schieben. Die erste Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt steht nun an. Dein Blutdruck wird gemessen, der Urin untersucht, es wird Blut abgenommen um Eisenwert und Co. …

weiterlesen

Die vierte Schwangerschaftswoche

Mami: Jetzt sollte die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter angekommen sein und es sich gemütlich gemacht haben sprich, eingenistet haben. Bei der Einnistung kann es zu sogenannten Einnistungsblutungen kommen, da beim einkuscheln in die Schleimhaut oft etwas Schleimhaut abgeht. Das ist jedoch kein Grund zur Panik und eher ein gutes Zeichen. Viele von Euch werdenden Mamis können den Zeitpunkt des …

weiterlesen

Belastungen werden von Kindern meist körperlich ausgedrückt

Ein sehr häufiges Leiden bei Kindern ist das Bauchweh. Aber nicht immer stecken dahinter auch wirklich ernsthafte Erkrankungen. Viel mehr spielt bei vielen Kindern die Psyche eine sehr große Rolle. Bei etwa 80 bis 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen, die aufgrund von Bauchschmerzen zum Arzt gehen, können keine organischen Ursachen gefunden werden. Hier handelt es sich dann um die …

weiterlesen

Schwanger und trendy – wie geht das?

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit für eine Frau, die bekanntlich Vor- und Nachteile mit sich bringt. Einen Aspekt der neun Monate, der die allermeisten Frauen stört, ist die Gewichtszunahme. Die alten Klamotten passen irgendwann einfach nicht mehr und es muss Umstandsmode her. Nur: Kann die wirklich gut aussehen? Viele Frauen verzweifeln Es ist gar nicht so einfach, die …

weiterlesen

Kinder haben mehr Stress

Laut einer neuen Studie, die heute veröffentlich worden ist, leiden Kinder immer mehr unter Stress. So haben Schulkinder etwa den gleichen Stresspegel, wie Manager. Dies liegt oft daran, dass die Anforderungen der Schule zu hoch sind. Während Kinder im Kindergarten einen stressfreien Tag erleben, beginnt bereits bei den Erstklässern in der ersten Schulstunde der Stress, der sich über den ganzen …

weiterlesen

Babynamen – die TOP 100

Nun ist es soweit – Wir stellen Euch beim Mami Netz unsere exklusive Babynamen TOP 100 Liste vor. Wer noch auf der Suche nach einem Babynamen ist, wird unter den Vornamen Top 100 sicher fündig. Die Babynamen Top 100 Liste basiert auf verschiedenen Grundlagen. Zum einen habe ich das Suchverhalten nach bestimmten Namen bei Google berücksichtigt (Mein Mann ist Online …

weiterlesen

So werden bereits die Babyzähne richtig gepflegt

Mit der Zahnpflege kann gar nicht früh genug begonnen werden. Denn auch kleine Babyzähne können schon von Karies befallen werden. Die ersten Zähnchen werden zwar nicht gleich mit der Zahnbürste gereinigt. Aber auch für die kleinen Babybeißer finden sich geeignete Utensilien. Zwar fallen die Milchzähne aus, dennoch sollte diese auch gründlich gepflegt werden. Denn die Milchzähne sind die Platzhalter für …

weiterlesen