Kinder – Die Generation Handy

Ein achtjähriger Steppke der mit Feuereifer auf einem Handy rumtippt – kein seltener Anblick mehr. Was zu unserer Zeit noch Sticker- oder Poesiealben waren, das sind heutzutage Handys. Zweitklässler die schon mit dem neusten Handymodell aufwarten und es stolz präsentieren – Alltag. Da nutzt auch der Rundbrief des Schuldirektors nichts mehr, der nicht dafür verantwortlich sein möchte wenn solche Wertgegenstände …

weiterlesen

Was soll ich denn lesen? 50 beste Kinderbücher von Monika Osberghaus

Lesen bildet nicht nur, es macht auch Spaß. Wer sich in ein Buch vertieft, vergisst Raum und Zeit und begibt sich auf Reisen in fremde Welten, Länder, Situationen. Viele Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder mehr lesen. Voll guter Vorsätze gehen sie in eine Buchhandlung, sind dann aber meist von dem überwältigen Angebot wie erschlagen und nehmen letztendlich etwas mit …

weiterlesen

Impfwahn vs. Impffaulheit

Tja wo fängt man bei diesem Thema überhaupt an? Vielleicht bei der eigenen Impfgeschichte. Ich selbst bin ein Kind der 70er was soviel bedeutet, dass ich in den 70er in den Kindergarten und in die Grundschule gegangen bin. Damals als ich in München wohnte, war es Usus, dass man wenn ein Kind eine Kinderkrankheit hatte es nicht zwangsläufig zu Hause …

weiterlesen

Erste Anzeichen von Diabetes bei Kindern erkennen

Eltern machen sich oft unentwegt Sorgen um die Gesundheit ihrer Kinder. Lieber gehen sie einmal mehr mit ihnen zum Arzt, als dass sie eine schlimmere Krankheit riskieren. In der Tat ist es meist nicht verkehrt, lieber übervorsichtig zu sein. Besonders bei Kindern sollte man immer wachsam sein, was die Gesundheit angeht. Gesundial.de weist darauf hin, wie man erste Anzeichen von …

weiterlesen

Wenn das Baby zum Greifen beginnt!

Jedes Baby kommt mit einem Greif-Reflex auf die Welt. Berührt man die kleinen Finger, so wird das Baby diese instinktiv umschließen. Natürlich weiß der kleine Erdenbürger im Moment noch nicht, warum er dies tut. Die Bewegung findet unbewusst und reflexartig statt. Wer sein Baby gut beobachtet wird rasch feststellen, dass es die meiste Zeit, eine kleine Faust bildet. Innerhalb der …

weiterlesen

Schwanger auf Reisen

Urlaub zu zweit ist eines der schönsten Dinge, die es gibt. Wenn ein Kind unterwegs ist, ist es bald vorbei mit der ungestörten Zweisamkeit. Viele Paare wollen deshalb vorher noch ein (vorerst) letztes Mal zu zweit verreisen. Viele Ärzte raten auch dazu, noch einmal vor der Geburt Urlaub zu machen. So kann man sich gemeinsam auf das Kind freuen, die …

weiterlesen

Tipps zur Kindersicherung im Haushalt

Jedes Jahr gibt es mehr als drei Millionen Unfälle in deutschen Haushalten, an denen vor allem kleine Kinder beteiligt sind. Gerade in den ersten Lebensjahren müssen sie deshalb vor allen Eventualitäten besonders geschützt werden – sei es im Bad, in der Küche oder im Kinderzimmer. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass Eltern alle Medikamente und Reinigungsmittel sicher verschließen und den …

weiterlesen

Piercing, Tattoo und Co – Körperschmuck in der Schwangerschaft

Körperschmuck ist längst zum Standard geworden, viele Frauen ziert ein Bauchnabelpiercing, ein hübsches Tattoo an der Leiste oder an der Seite. Während der Schwangerschaft kann das jedoch zu einigen Komplikationen führen, auf die man sich einstellen sollte. Während der Zeit der Schwangerschaft wird natürlich kein seriöser Piercer oder Tätowierer neuen Schmuck oder neue Farbe am Körper der Frau anbringen. Denn …

weiterlesen

Der Impfkalender – STIKO

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut veröffentlicht jedes Jahr aktuelle Impfempfehlungen für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In diesem so genannten Impfkalender werden die Termine und Abstände für die empfohlenen Impfungen dargestellt. Eltern, die ihre Kinder impfen lassen, können sich an diesem Kalender orientieren. Tritt in Deutschland eine neuartige und gefährliche Krankheit auf, kann die STIKO kurzfristig eine weitere …

weiterlesen

Wundstarrkrampf / Tetanus

Tetanus gehört zu den Infektionskrankheiten, gegen die viele Kinder im ersten Lebensjahr mehrmals geimpft werden. Besonders in Ländern, in denen ein feuchtes und warmes Klima herrscht, ist der Wundstarrkrampf bei Babys eine mögliche Todesursache. In unseren Breitengraden hingegen kommt es bei Babys und Kleinkindern nur sehr selten zu Tetanus-Erkrankungen, geschweige denn Todesfällen. Das Bakterium Clostridium tetani löst die Erkrankung Wundstarrkrampf …

weiterlesen