Home / Produkttests / Lolaloo – Ein kleiner Alltagsheld

Lolaloo – Ein kleiner Alltagsheld

Ich bin Mutter zweier wundervoller Töchter. Die eine ist 3,5 Jahre alt und die andere gerade 3 Monate. Den Alltag mit zwei Kindern zu managen ist manchmal garnicht so einfach und Situationen, die früher entspannt zu lösen waren, sind nun nicht mehr so einfach zu lösen. Meine Große geht z.B. gerne auf den Spielplatz und auch die Kleine ist happy, wenn sie im Kinderwagen durch die Gegend geschuckelt wird. Doch bleibt der Kinderwagen stehen, ist sie nicht mehr so happy und auch die Große ist nun nicht mehr glücklich, weil Mami sie nicht anschaukeln kann. Blöde Situation für alle! Ich bräuchte jetzt entweder 3 Arme oder jemanden der den Kinderwagen schuckelt, während ich meine Tochter anschaukeln kann. Leider bin ich nur ein Mensch mit 2 Armen und außer mir, ist auch niemand da, der einen Part übernehmen könnte. Wie oft habe ich mir da einen Kinderwagen mit „selbstschuckelmechanismus“ gewünscht. Und so habe ich mich auf die Suche nach etwas gemacht, was den Kinderwagen schuckelt – und siehe da, es gibt etwas. Lolaloo!

Was ist Lolaloo

Auf den ersten Blick ist Lolaloo ein Gegenstand, den man nicht eindeutig zuordnen kann. Meine Tochter sagte so schön, was ist das denn für ne „Bombe“ :). Auf den zweiten Blick ist es ein absoluter Alltagsheld und eine wirklich tolle Erfindung, denn Lolaloo schuckelt den Kinderwagen wie aus geisterhand, während man selbst nicht eine Hand am Kinderwagen hat. Lolaloo wird einfach am Griff des Kinderwagens, am Stubenwagen oder auch am Kinderbett festgeklettet und schon kann es losgehen. Verschiedene Stufen, von leichtem schuckeln bis Buckelpiste, beruhigen das Baby sofort und wiegen es sanft in den Schlaf.

Wo braucht man Lolaloo

Ich glaube wer selbst Kinder hat, wünscht sich bei verschiedenen Situationen einen automatischen Kinderwagenschuckler. Geht man z.B. spazieren und kommt an einem Cafe vorbei, kann man sich einfach gemütlich hinsetzen, während Lolaloo das Kind weiterschuckelt. Ich selbst nutze Lolaloo auch sehr gerne, wenn ich mit meiner großen Tochter auf den Spielplatz gehe. Das Schwesterchen liegt schuckelnd im Kinderwagen während ich nun ausreichend Zeit hab, mich mit meiner Großen zu beschäftigen. Im Grunde gibt es für Lolaloo 1.000 Einsatzmöglichkeiten! Oh Shoppingtour mit Kind, Spielplatzbesuch, Kaffeklatsch oder auch einfach nur zur Beruhigung.

Mein persönlicher Test

Ich selbst habe Lolaloo für euch getestet und muss sagen, ich liebe es! Meine Kleine gehört zu den Babys, die sofort merken, wenn der Kinderwagen stehen bleibt und dann natürlich auch sofort weinen. Mit Lolaloo passiert mir das nicht mehr. Sie beruhigt sich zudem sofort, wenn ich sie in den Kinderwagen lege und Lolaloo anwerfe. Unser Leben ist mit Lolaoo wirklich in vielerlei Hinsicht entspanntergeworden und ich habe mehr Zeit, mich mit meiner Großen zu beschäftigen. Auch meinen Haushalt bekomme ich besser erledigt und ich finde sogar wieder etwas Zeit, mich meinem Job zu widmen. Ich kann es wirklich nur jeder Mehrfachmami und auch allen anderen Mamis empfehlen. Probiert es doch aus!

Lolaloo mieten oder kaufen

Eine tolle Sache für alle, die Lolaloo zunächst testen möchten ist das mieten. Du kannst Lolaloo nämlich nicht nur kaufen, sondern auch mieten. Hört sich doch gut an oder? Probier es einfach einen Monat aus und wenn es dir was bringt, kannst du es entweder weiter mieten oder auch kaufen. Eine tolle Sache, wie ich finde! Schaut einfach mal rein, hier geht’s direkt zu Lolaloo

 

 

 

 

Auch Spannend!

Amsomo – Lederpuschen für die ganze Familie

Lederpuschen gehören zu den beliebtesten „Schuhen“ für Kleinkinder, was nicht zuletzt sicher daran liegt, dass …